Aral und FREE NOW setzen gemeinsames Zeichen für Elektromobilität in Hamburg

Pressemeldung

Must Read

CarPr-Presseverteilerhttps://www.carpr.de
Gewinnen Sie an Relevanz bei Google – auch dank unserer Vernetzung. Mit CarPR werden Ihre Pressemitteilungen ausschließlich unter dem thematischen Bezug „Automarkt“ publiziert. Auf diese Weise wird Ihr Budget geschont und gleichzeitig das für Sie interessante Publikum erreicht. Für die Publikation stehen CarPR 51 Premium Presseportale zur Verfügung, mit denen wir für Sie eine sehr hohe Sichtbarkeit erreichen und die Anzahl der Kontaktaufnahmen signifikant steigern können. Der Erfolg unserer Leistungen führt Ihre Website zu sichtbaren Ergebnissen bei Google & Co. – werden Sie aktiv!

Aral und FREE NOW setzen gemeinsames Zeichen für Elektromobilität in Hamburg

Elektromobilität in Hamburg

Hamburg/Bochum (ots) FREE NOW-Fahrerinnen und -Fahrer laden ab sofort mit der Aral Fuel & Charge Card an allen Aral pulse Stationen

Um die Elektrifizierung von Hamburgs Taxiflotte voranzutreiben, starten FREE NOW, Europas größter Mobilitätsanbieter, und Aral eine gemeinsame Initiative. Angeschlossene FREE NOW Fahrerinnen und Fahrer können ab sofort ihre E-Fahrzeuge an allen Aral Stationen der Hansestadt ultraschnell laden und weitere attraktive Services nutzen. Unterdessen baut Aral das Ladenetz mit High Power Chargern weiter aus und schafft damit eine wichtige Voraussetzung für die elektrifizierte Personenbeförderung in Hamburg.

Mit der nun startenden Kooperation geben die Partner Hamburger Taxiunternehmen einen weiteren Anreiz, ihre Flotten zu elektrifizieren. FREE NOW Fahrerinnen und Fahrer erhalten am Standort Hamburg mit ihrer Aral Fuel & Charge Karte attraktive und exklusive Konditionen im rasch wachsenden Aral pulse Ladenetz und profitieren dabei von besonders kurzen Ladezeiten mit Ladeleistungen von bis zu 350 Kilowatt. Zudem fließt ausschließlich Ökostrom, so dass angeschlossene FREE NOW Fahrerinnen und Fahrer ihren Fahrgästen lokal emissionsfreie Mobilität anbieten können.

E-Mobilität im Ride-Hailing-Sektor wird weiter ausgebaut

„Der Ausbau der Ladeinfrastruktur ist Grundvoraussetzung für eine zügige Elektrifizierung des Taxigewerbes. Das Projekt ‚Zukunftstaxi‘ der Hansestadt Hamburg ist bereits ein erster großer Meilenstein, der nicht nur bei unseren Kunden, sondern auch in der Branche auf sehr hohes Interesse stößt. Mit Aral haben wir jetzt einen Partner an der Seite, der die Anzahl der Ladepunkte in Hamburg deutlich erhöhen wird. Taxiunternehmen profitieren von attraktiven Konditionen und können die schnell ansteigende Nachfrage somit noch schneller bedienen“, sagt Alexander Mönch, General Manager Germany & Austria bei FREE NOW.

Auch Aral sieht in der Kooperation einen großen Mehrwert für Flottenbetreiber:innen, Fahrer:innen und Fahrgäste. „Hamburg ist Vorreiterin bei der Integration moderner Mobilitätskonzepte. Für uns ist sie somit die perfekte erste Stadt, um zusammen mit FREE NOW die emissionsfreie Mobilität voranzubringen. Gemeinsam zeigen wir, dass E-Mobilität auch im Bereich des Ride-Hailings – also der Personenbeförderung durch Apps – praxistauglich und dank Ökostrom an der Ladesäule besonders gut für das Klima ist“, sagt Alexander Junge, Aral Vorstand für E-Mobilität.

Ultraschnellladenetz: Perfekte Voraussetzungen für Taxi-Unternehmen

Das Ultraschnellladenetz von Aral passt perfekt zu den Anforderungen im Taxigewerbe. Angesichts schwer kalkulierbarer Streckenlängen sind leistungsstarke Lademöglichkeiten auch unterwegs eine Grundvoraussetzung, um E-Fahrzeuge effizient einzusetzen und die stetig wachsende Nachfrage zu bedienen. Deshalb plant Aral, den zügigen Ausbau des Ladeangebots weiter voranzutreiben. Aral gehört zum Energieunternehmen bp, dessen Ziel es ist, führender Anbieter von Ladestationen zu werden und Ladeparks an stark frequentierten Orten zu errichten.

Gemeinsam mit FREE NOW möchte Aral weitere Schritte gehen. Die Partnerschaft soll in nächster Zeit weiter ausgebaut und auch in andere Städte und Länder übertragen werden. Die Aral Fuel & Charge Card ermöglicht den Fahrerinnen und Fahrern Zugang zum Aral pulse Netz und zudem zu rund 65.000 Ladepunkten in Deutschland – das entspricht rund 99 Prozent aller öffentlich zugänglichen Ladepunkte. In Europa bietet die Karte Zugriff auf mehr als 263.000 öffentliche Ladepunkte.

Anmerkung für Redakteure:

Über Aral:

Mit rund 2.400 Tankstellen ist Aral die Nr. 1 in Deutschland, dem wichtigsten europäischen Tankstellenmarkt. Der Qualitätsanbieter von Kraft- und Schmierstoffen hat seit 1898 seinen Sitz in Bochum und erfand 1924 den ersten Super-Kraftstoff der Welt, zusammengesetzt aus Aromaten und Aliphaten – daher auch der Firmenname „Aral“. Seit 2002 ist Aral die Tankstellenmarke der bp in Deutschland. Immer mehr Stationen werden mit REWE To Go-Shops ausgestattet und bieten Kundinnen und Kunden in großes und hochwertiges Angebot an frischen Snacks und warmen Speisen. Außerdem gehört Aral mit der E-Mobilitätsmarke „Aral pulse“ zu den führenden Anbietern leistungsstarker Ultraschnellladepunkte.

Über FREE NOW:

FREE NOW ist Europas führende Multimobilitäts-Plattform von BMW und Daimler. Neben Ride-Hailing bietet FREE NOW auch Angebote aus den Bereichen Micromobility wie eScooter, eBikes, eMopeds und auch Carsharing an. Es besteht aus den Verticals FREE NOW (zehn europäische Märkte) und Beat (fünf lateinamerikanische Märkte und ein europäischer Markt). Zusammen werden die Verticals derzeit von 50 Millionen Nutzern in 16 Märkten und mehr als 170 Städten genutzt. Damit ist FREE NOW der größte Multiservice-Mobilitätsanbieter in Europa und die am schnellsten wachsende Ride-Hailing-Plattform in Lateinamerika. FREE NOW arbeitet mit verschiedenen Drittanbietern zusammen, um seinen Kunden eine noch größere Auswahl an Optionen zu bieten, um von A nach B zu kommen. Insgesamt beschäftigt FREE NOW rund 1.850 Mitarbeiter in 27 verschiedenen Büros rund um den Globus. CEO von FREE NOW ist Marc Berg.

Pressekontakt:

Peter Kretzschmar
Leiter Medien und Kommunikation, DACH
BP Europa SE | Wittener Straße 45 | 44789 Bochum
Tel: +49 (0) 234 43 66-3991 | Mobil: +49 (0) 172 4 41 93 71
peter.kretzschmar@bp.com

Original-Content von: Aral AG, übermittelt durch news aktuell


Pressemeldung veröffentlichen

Puplizieren Sie mit 1 Mausklick Ihre Pressemeldung an bis zu 200 Presseportale.

Pressemeldung veröffentlichen

Puplizieren Sie mit 1 Mausklick Ihre Pressemeldung an bis zu 200 Presseportale.

Latest News

Immobilienkredite: Was bei steigenden Zinsen zu tun ist

Frankfurt am Main (ots)  Mit Blick auf die steigenden Immobilienzinsen raucht Verbraucher:innen hierzulande der Kopf. Dabei stellen sich viele die gleichen Fragen: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt eine Immobilie zu kaufen? Bekomme ich noch ein gutes Darlehen? Und was passiert mit meiner Anschlussfinanzierung? Ein...

Aktuelle PR-Meldungen

Presseverteiler für Auto-News

Das könnte Sie auch interessieren