Der neue Volvo FM sorgt für Bewegung bei James Removals

Online aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Unternehmen aller Branchen
Aktuelle Firmen-Nachrichten
CarPr-Presseverteilerhttps://www.carpr.de
Gewinnen Sie an Relevanz bei Google – auch dank unserer Vernetzung. Mit CarPR werden Ihre Pressemitteilungen ausschließlich unter dem thematischen Bezug „Automarkt“ publiziert. Auf diese Weise wird Ihr Budget geschont und gleichzeitig das für Sie interessante Publikum erreicht. Für die Publikation stehen CarPR 51 Premium Presseportale zur Verfügung, mit denen wir für Sie eine sehr hohe Sichtbarkeit erreichen und die Anzahl der Kontaktaufnahmen signifikant steigern können. Der Erfolg unserer Leistungen führt Ihre Website zu sichtbaren Ergebnissen bei Google & Co. – werden Sie aktiv!

Der neue Volvo FM sorgt für Bewegung bei James Removals

Bei James Removals ist ein neuer Volvo FM 430 Globetrotter 4×2 in Betrieb genommen worden, nachdem ein anderer Unternehmer ihn wärmstens empfohlen hatte.

Der von Mark Reeves, Truck Sales Executive bei MC Truck & Bus, gelieferte neue FM wurde so spezifiziert, dass er die Drei-Sterne-Einstufung des Direct Vision Standard (DVS) von Transport for London erfüllt. Damit ist sichergestellt, dass er die Mindestanforderungen für den Verkehr im Großraum London ab Oktober 2024 erfüllt.

Der FM ist ein direkter Ersatz für ein älteres, baugleiches Fahrzeug einer konkurrierenden Marke.

Er ergänzt die 20-köpfige Flotte des Unternehmens und ist der erste neue Volvo für das in Blackheath ansässige Unternehmen in dessen 35-jähriger Geschichte. Der FM wird von dem bewährten D11K Euro-6-Motor von Volvo angetrieben, der bis zu 430 PS und 2.050 Nm Drehmoment leistet. Er ist mit einem automatisierten I-Shift-Getriebe ausgestattet, das sich bereits durch einen geringeren Kraftstoffverbrauch und positive Leistungsergebnisse auszeichnet.

Er ist für maximalen Fahrerkomfort ausgelegt und verfügt über eine Lederausstattung, Doppelkojen, Mikrowelle, Fernseher, Satellitennavigation und einen 28-Liter-Kühlschrank.

James Removals hat den FM außerdem mit dem Volvo Active Safety Paket ausgestattet, das unter anderem einen adaptiven Geschwindigkeitsregler mit Notbremsassistent, einen Fahrerassistenten, der das Fahrverhalten und die Lenkradeingaben überwacht und eine Warnung ausgibt, wenn er feststellt, dass der Fahrer müde ist und eine Pause braucht. Das Paket beinhaltet außerdem einen Spurverlassenswarner und einen Spurhalteassistenten.

Die markanten neuen V-förmigen LED-Scheinwerfer von Volvo und die Scheibenwischer mit Regensensor sorgen für eine perfekte Kombination aus Stil und Sicherheit. Der FM ist mit einer Vollluftfederung und einer Anhängerkupplung am Heck ausgestattet und verfügt über eine speziell angefertigte, abnehmbare Karosserie.

Der FM wird direkt gekauft und soll etwa 10 Jahre lang in Betrieb sein. An fünf Tagen in der Woche wird er bis zu 35.000 km pro Jahr zurücklegen und lokale, nationale und internationale Umzüge durchführen.

alle-lkw.de ist ein internationaler LKW-Marktplatz, wo Sattelzugmaschinen, Anhänger, Auflieger, Kommunal- und Sonderfahrzeuge und andere Arten von Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteile vorgestellt sind. Die Internetseite dient dazu, Nutzfahrzeuge bequem zu werben und sie schnell zu verkaufen. Der Katalog umfasst tausende Angebote von den europäischen Herstellern wie MAN, MERCEDES BENZ, SCANIA, VOLVO, RENAULT usw. Die einfache Suchnavigation der Webseite ermöglicht, ein zu allen Forderungen passendes Modell des Fahrzeuges problemlos auszuwählen.

Kontakt
SIA Truck1.eu
Tomas Mazurkiewicz
Krisjana Barona iela 130 k-3
LV-1012 Riga
+371 648 816 33
mail@alle-lkw.de
Web: https://www.alle-lkw.de

Bildquelle: @ https://www.volvotrucks.it
Der neue Volvo FM sorgt für Bewegung

Themen des Artikels

Pressemeldung veröffentlichen

Puplizieren Sie mit 1 Mausklick Ihre Pressemeldung an bis zu 200 Presseportale.

Pressemeldung veröffentlichen

Puplizieren Sie mit 1 Mausklick Ihre Pressemeldung an bis zu 200 Presseportale.

Aktuelle Nachrichten

Energieintensive Industrien Gasumlagen lassen Energiekosten aus dem Ruder laufen

Berlin (ots) Die Energieintensiven Industrien in Deutschland (EID) machen sich große Sorgen um ihre Zukunft am Standort Deutschland. Sie sind für ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit auf bezahlbare Energie angewiesen. Seit Monaten steigt der Druck auf die Unternehmen durch die drastischen Preissteigerungen für Strom, Gas und andere...
Aktuelle PR-Meldungen
Presseverteiler für Auto-News

Das könnte Sie auch interessieren