VYTAL spart eine Million Einwegverpackungen und startet mit eigenem Mehrweg-Kaffeebecher für Coffee-to-go

Pressemeldung

Must Read

CarPr-Presseverteilerhttps://www.carpr.de
Gewinnen Sie an Relevanz bei Google – auch dank unserer Vernetzung. Mit CarPR werden Ihre Pressemitteilungen ausschließlich unter dem thematischen Bezug „Automarkt“ publiziert. Auf diese Weise wird Ihr Budget geschont und gleichzeitig das für Sie interessante Publikum erreicht. Für die Publikation stehen CarPR 51 Premium Presseportale zur Verfügung, mit denen wir für Sie eine sehr hohe Sichtbarkeit erreichen und die Anzahl der Kontaktaufnahmen signifikant steigern können. Der Erfolg unserer Leistungen führt Ihre Website zu sichtbaren Ergebnissen bei Google & Co. – werden Sie aktiv!

VYTAL spart eine Million Einwegverpackungen und startet mit eigenem Mehrweg-Kaffeebecher für Coffee-to-go

Köln (ots) – Gestern Abend um 18:28 Uhr feierte das Mehrwegsystem VYTAL in Berlin die eine millionste Nutzung. Vor allem die erneute Ausstrahlung in der VOX-Gründershow Die Höhle der Löwen am 19. April hat das Wachstum des Kölner Nachhaltigkeitsstartups nochmal beschleunigt. Allein seit dem wurde die VYTAL App mehr als 250.000 Mal genutzt, um Einwegverpackungsmüll zu vermeiden.

„Das gesamte VYTAL Team hat seit Monaten auf diesen Meilenstein hingearbeitet. Wir sind unseren NutzerInnen unglaublich dankbar, dass sie zeigen, wie To-Go Konsum nachhaltig und verantwortungsvoll funktioniert. Besonders freut es uns aber für unsere gastronomischen Partner, die sich mit VYTAL in der schwierigen Zeit der Pandemie behaupten konnten. Mehrweg ist so viel mehr als Müllvermeidung, Mehrweg ist ein Schritt in die Zukunft“, unterstreicht VYTAL Mitgründer Tim Breker und gibt gleichzeitig den Markteintritt ins Coffee-to-go Segment bekannt.

VYTAL erweitert sein Mehrwegangebot um To-Go Einwegbecher zu ersetzen

„Mit der Einführung des VYTAL Mehrwegbechers für Coffee-to-go bieten wir jetzt ein umfassendes Behältersortiment. Das kann von unserer Community genauso wie in der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung genutzt werden. Denn es bietet die Möglichkeit, einfach und bequem Verpackungsmüll beim To-Go Konsum einzusparen“, so Tim Breker.

Die Sortimentserweiterung um einen Coffee-to-go Becher erfolgt gut einen Monat vor Inkrafttreten des Verbots von Essensverpackungen und Kaffeebechern aus Styropor am 3. Juli 2021. Für das Jahr 2023 hat der Bundestag zudem eine Angebotspflicht von Mehrweg in der Gastronomie beschlossen.

Ina Maaß, Inhaberin des Restaurants Frau Maaß Herr Schlie in Köln, hat als eine der ersten auf das gewachsene Umweltbewusstsein ihrer Kunden reagiert und VYTAL eingeführt: „Das VYTAL Mehrwegsystem ist eine super Lösung, um den Verpackungswahnsinn im To-Go Geschäft zu vermeiden. Meine Kunden lieben die VYTAL Schalen, weil sie sie einfach in die Tasche stecken können und nichts ausläuft“, sagt sie.

Als digitales Mehrwegsystem ist VYTAL umweltfreundlicher als Pfandsysteme

Das Besondere am VYTAL Mehrwegsystem ist die digitale Ausleihe von Mehrwegbehältern. Mit der VYTAL App können Gäste Mehrwegbehälter kostenlos und ohne Pfand ausleihen. Außerdem bietet die App Funktionen zur Vorbestellung des Essens und zur digitalen Bezahlung.

Gastronomie und Lieferdienste können ihr Essen günstig, hochwertig und ökologisch in VYTAL Mehrwegbehälter verpacken. Gleichzeitig eröffnet VYTAL seinen gastronomischen Partnern neue Chancen, von der digitalen Bestellung und Bezahlungsabwicklung bis zum Marketing, um die Kundenbindung zu stärken.

Für Kantinenbetreiber und Betriebsgastronomen bietet VYTAL gerade in der Pandemie die Gelegenheit, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und den ökologischen Fußabdruck von Unternehmen zu verbessern.

Dem Lebensmitteleinzelhandel schließlich bietet VYTAL eine nachhaltige Lösung, um dem wachsenden Trend zu Convenience-Produkten auch im Massengeschäft verantwortungsvoll zu begegnen.

VYTAL kann mit seinem integrierten digitalen Plattformmodell all diesen Partnern attraktive Konditionen bieten, die Auslastung der Mehrwegschalen optimieren und die erzielte Müllvermeidung genau quantifizieren. Mit einer Rücklaufquote von 99% und einer durchschnittlichen Rückgabezeit von drei Tagen hat VYTAL weniger Schwund als das deutsche Flaschenpfandsystem und ist deutlich umweltfreundlicher als Pfandsysteme oder Einweglösungen.

Weitere Informationen stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Mehr zu VYTAL (https://www.vytal.org) finden Sie auf der Website. Bildmaterial finden Sie in der VYTAL Pressemappe (https://drive.google.com/drive/folders/10U8gK8mwuFbRxHkalQYEUAOb5zMnTKqs?usp=sharing).

Pressekontakt:

Kontakt: Dr. Tim Breker, tim@vytal.org, +4915779516154, www.vytal.org

Original-Content von: VYTAL Global GmbH, übermittelt durch news aktuell

Pressemeldung veröffentlichen

Puplizieren Sie mit 1 Mausklick Ihre Pressemeldung an bis zu 200 Presseportale.

Pressemeldung veröffentlichen

Puplizieren Sie mit 1 Mausklick Ihre Pressemeldung an bis zu 200 Presseportale.

Latest News

Kostenlose Schrottabholung in Duisburg zum Wunschtermin

Es werden alle Services rund um das Thema Metallschrott von der Demontage bis zur ordnungsgemäßen Entsorgung angeboten Die Schrottabholung Duisburg ist täglich im Ruhrgebiet und ganz NRW unterwegs, um Metallschrott von Privatpersonen und Unternehmen einzusammeln. Dafür stehen spezielle Fahrzeuge zur Verfügung, die ein effizientes Arbeiten...

Aktuelle PR-Meldungen

Presseverteiler für Auto-News

Das könnte Sie auch interessieren